Aktuelles

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Alle News

Termine & Events

Alle Termine

Wetter

Wetterdaten werden geladen... 
 
          

 

30.08.2015 Präsentation „Kunstwerke am Wegesrand“

Am letzten August- Samstag nahmen rund hundert Gäste - trotz der hohen Sommertemperaturen - an der Präsentation des Projektes „Kunstwerke am Wegesrand“ teil. Marktgemeinde und Verschönerungsverein hatten als Träger des Projekts zu dieser Veranstaltung eingeladen.
Die nun sichtbaren Ergebnisse – großformatige Informationstafeln und die 40-seitige, reich bebilderte Broschüre – waren im Hof hinter dem Tourismusbüro ausgestellt. Die Broschüre konnte von allen Interessierten nicht nur vor Ort angeschaut, sondern als Service des Verschönerungsvereins gleich kostenlos mitgenommen werden.
Die geplante Sitzordnung bei der Johanneskapelle wurde unkonventionell zugunsten möglichst vieler Plätze im vorhandenen Schatten verändert und so konnten die BesucherInnen weitgehend sonnengeschützt der Präsentation folgen.
Nach der Begrüßung der Gäste durch Bürgermeister Eduard Scheuhammer und Franz Artner, Obmann des Verschönerungsvereins, führte Lore Tálos als Vertreterin der Arbeitsgruppe kurz in das Projekt ein. Das Kunsthistorikerteam (Dr.in Christina Wais und Mag. Franz P. Wanek von den DENKMALFORSCHERn) beschrieb anhand von einigen Beispielen seine Arbeit und verwies auf die teilweise überraschenden Ergebnisse zu Standorten, Steinmetzen und Künstlern, auf die das Team im Zuge seiner umfassenden Forschungstätigkeit gestoßen ist.
Begleitet wurden die Erläuterungen von traditionellen Liedern, die anlässlich der Prozessionen zu unseren Bildstöcken und Kapellen gesungen werden.
Beim anschließenden reichhaltigen Buffet konnten die Besucherinnen und Besucher sich noch eingehend informieren und gemütlich plaudern.
Nachzulesen sind die Forschungsergebnisse der Arbeitsgruppe sowohl auf den Informationstafeln, die in der kommenden Woche bei allen Objekten angebracht werden, als auch in ausführlicher Form in der Broschüre, die in den nächsten Tagen an alle Haushalte verteilt wird.
Der auf den Informationstafeln angedruckte QR-Code verweist direkt zur jeweiligen Information in der Broschüre. Weitere Informationen und die Broschüre finden Sie hier.