Rigoletto 2017
Tosca 2016
Oper im Steinbruch
Feuerzauber 2016
Rigoletto 2009

Einzigartige Kulisse und große Gefühle

Der Steinbruch in St.Margarethen beherbergt eine der größten und eindrucksvollsten Freilicht- Bühnen Europas.

 

Seit 1996 ist der Steinbruch von St.Margarethen Treffpunkt für internationale Opernfreunde.

Die Open Air-Bühne verbindet auf natürliche Art die Kulturen und Menschen aus Ost und West. Der Standort im Zentrum einer historisch bedeutenden Kulturlandschaft verspricht eine Reise in einzigartige Erlebniswelten.

Mit dem Qualitätsanspruch, populäre und hochwertige Opernproduktionen zu bieten, sind die Festspiele in gleichem Maße Anziehungspunkt für ein begeisterungsfähiges Publikum sowie für internationale Opernstars und Musikergrößen.

Das Festspielgelände im Steinbruch beherbergt zwei Bühnen von einzigartiger Atmosphäre und Akustik. Die große Bühne, ein riesiger Konzertsaal unter freiem Himmel mit fast 5.000 Zuschauerplätzen und die kleinere Ruffinibühne (benannt nach Romulo Ruffini, dem Leiter des Fürst Esterhazyschen Steinbruchs) mit bis zu 2.300 Plätzen.

 

OPER IM STEINBRUCH: „RIGOLETTO“

12. Juli – 19. August 2017

In der Saison 2017 steht bei der Oper im Steinbruch St. Margarethen eine der beliebtesten Opern Giuseppe Verdis auf dem Spielplan: „Rigoletto“ feiert am 12. Juli auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas Premiere. Die schroffe Felslandschaft des Steinbruchs bietet eine atemberaubende Kulisse für Verdis Meisterwerk. Es erklingen populäre Arien wie „Caro nome“ oder „La donna è mobile“. Freuen Sie sich auf einen Sommerevent der Spitzenklasse.

Oper in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Beginn: 20.30 Uhr

Dauer: ca. 3 Stunden inkl. Pause  

Mehr Information unter http://www.operimsteinbruch.at/